Hilfreiche Mittel und Gratis-Testaktion

Gratis-Testaktion: Florea® – Hilfreiche Mittel für eine gesunde Darm- und Scheidenflora:
Blähungen, Darmgeräusche, Druck- oder Völlegefühl? Verstopfung oder Durchfall? Bauchschmerzen und Krämpfe? Unser Ökosystem des Darmes ist täglich schweren Belastungen ausgesetzt: falsche Ernährung, zu wenig Bewegung, häufige Diäten, Stress, … oder auch Antibiotika-Therapien gegen grippale Infekte, Harnwegsinfekte oder im Sommer Borreliose nach einem Zeckenbiss. Da durch die Antibiotika-Therapie nicht nur die bösen krankheitserregenden, sondern auch die guten Bakterien abgetötet werden, ist es empfehlenswert, nach der Einnahme von Antibiotika, oder besser noch parallel dazu, die Darmflora mit einem Laktobazillen-Präparat aufzubauen.

Eine gesunde Darmflora: Bester Schutz vor Infektionen

Laktobazillen beeinflussen die Verdauung positiv, bauen das Immunsystem auf und schützen vor Infektionen. Der Darm dient auch als Reservoir für Laktobazillen, die die Scheidenflora aufbauen. Somit ist die gesunde Darmflora eine wichtige Voraussetzung für ein gesundes Scheidenmilieu. Allerdings: Nicht jeder probiotische Keim kann diese positive Wirkung gewährleisten. Um seine volle Wirksamkeit entfalten zu können, muss ein Laktobazillen-Präparat – neben einer ausreichenden Dosierung – zahlreichen Anforderungen entsprechen: Der Keim muss stabil und seine Eigenschaften genauestens bekannt sein. Weiters ist es wichtig, dass der Keim die Magenpassage überlebt, an den Epithel-Zellen der Darmschleimhaut anhaftet und in der Lage ist, einen schützenden Biofilm zu bilden. Essenziell ist auch die Fähigkeit, sich im Darm zu vermehren sowie Milchsäure und weitere Substanzen mit antibakterieller Wirkung zu produzieren.Florea

Hilfreiche Mittel: Wie unterstützt Florea® die Darmflora?

Der im Prä- und Probiotikum Florea® enthaltene Lactobacillus Casei Rhamnosus bildet Milchsäure, um den pH-Wert im Darm zu stabilisieren. Weiters bildet er einen Biofilm, der die Schleimhaut schützt. Zusätzlich enthält Florea® Fructooligosaccharide (FOS) sowie Vitamin C. Somit können sich die für eine gesunde Darmflora wichtigen Keime optimal vermehren.

Ein-Keim oder Mehr-Keim: Was wirkt besser?

Florea® bietet als Einkeim-Präparat optimale Voraussetzungen für den Wiederaufbau eines geschädigten Darmmilieus. Fügt man diesem Biotop „Mehrkeim“-Produkte hinzu, kann es zu unkontrollierbaren Veränderungen kommen. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit des Keims in Florea® wurde in vielen Studien bewiesen.

Somit komplettieren Florea®-Kapseln  und -Beutel zum Einnehmen mit dem bereits bewährten Medizinprodukt Gynophilus® Scheidenkapseln und dem milchsäurehaltigen Schaum Lactamousse® das Programm der Firma Germania Pharmazeutika zur Unterstützung der Scheiden- und Darmgesundheit.

Florea® ist auch für Schwangere, Babys, Kinder und für Vegetarier geeignet. 
Florea® (Kapseln und Beutel zum Einnehmen) gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

Gratis-Testaktion: Broschüre und Gratismuster anfordern

mit Name, Adresse und Stichwort „Florea – Gesunder Darm“ per E-Mail an kontakt@gesunderdarm.at oder per SMS an 0664/425 00 54 (so lange der Vorrat reicht – Gratis-Testaktion gültig in Österreich)

Mehr Infos:

www.florea.at
www.gesundescheide.at